Bachgau-Bote am 15.6.2022

 

Fronleichnam

Erstmals seit 2019 findet am morgigen Donnerstag (16.6.) wieder eine Fronleichnamsprozession statt. Nach der Messfeier (Beginn 9.30 Uhr) zieht die Gemeinde aus der Kirche mit dem Allerheiligsten (leibliche Gegenwart Jesu in der geweihten Hostie) durch die gewiss wieder festlich geschmückten Straßen Pflaumheims.

Vom Kirchplatz geht es durch die Wenigumstädter Straße, die Rathausstraße, die Breitfeldstraße, die Pflaumbachstraße, die Bachstelzengasse, die Rathausstraße und durch die Schulgasse zurück zur Kirche.

Wie in früheren Jahren sind dazu auch alle Vereine sehr herzlich eingeladen, die Prozession nach alter Tradition mit Fahnen und Uniformen zu begleiten.

Auch die Kommunionkinder werden dazu noch einmal ihre „Festtagskleidung“ anziehen, in der sie bei ihrer Erstkommunion am 1.5. so wunderbar ausgesehen haben.

Als Prozessionsordnung ist vorgesehen:

 

Ministranten - Familien mit Blumen streuender Kinder - Fahnenabordnungen der Vereine - Musikkapelle - Kommunionkinder - Ministranten - Vorbeter - Altardienst – Zelebrant mit dem Allerheiligsten - weitere Prozessionsteilnehmer

 

Kommunionspendenaktion

Im letzten Bachgau-Bote wurde ja bereits von den Vereinsringsspenden an die Luzia-Grundschule sowie die Ministranten berichtet.

Die Luzia-Grundschule hat ja bereits berichtet wie sie die Spende verwenden wird und die Ministranten legen das Geld als Grundstock für die große Ministranten-Wallfahrt nach Rom im Jahr 2024 zur Seite.

Auch die KjG sowie der Kindergarten St. Anna werden jeweils noch eine Spende von ebenfalls 1.250 Euro erhalten. Dadurch schütten wir durch die Corona-Jahre entstandene Überhänge der so großzügigen Spenden vieler Geschäfte und Firmen aus Pflaumheim und Umgebung aus.

Von dieser Ausschüttung profitieren also ausschließlich Kinder, die entweder ihre Erstkommunion bereits gefeiert haben oder diese noch feiern werden. Die Spender haben dadurch mit ihren Spenden also gleich mehrfach Gutes getan und unterstützt. Die Dankanzeige ist ja ganzjährig auf der Homepage zu sehen und erzeugt so immer wieder Aufmerksamkeit.

Von der Spendenübergabe an die KjG im Rahmen des Johannisfeuers am 24. Juni an der Anna-Kapelle sowie den Kindergarten St. Anna wird zu gegebener Zeit berichtet.

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 9.6.2022

 

Vereinsring Pflaumheim

spendet jeweils 1.250 Euro

an die Luzia-Grundschule

und die Ploimer Ministranten

Am Freitag, den 3. Juni überbrachte Gerald Zahn als Vorsitzender des Vereinsrings Spenden aus der Vereinskasse.

Die glücklichen Empfänger von je 1.250 Euro sind die Luzia-Grundschule und die Ministranten Pflaumheim.

Die Spendengelder kommen aus den Spenden der Geschäftsleute, die für die Kommunionkinder in den vergangenen Jahren eingingen.

Damit werden traditionell die Kommunionausflüge für die komplette dritte Klasse finanziert, was ein wunderschönes Geschenk ist.

Coronabedingt konnten diese Ausflüge in den letzten beiden Jahren nur kleiner ausfallen, so dass Geld übrig blieb.

Dies wurde nun weitergegeben zugunsten der Kinder und Jugendlichen in Pflaumheim. Im Namen aller Schüler bedanke ich mich als Rektorin für die Spende. Wir haben beschlossen, dass wir damit die beliebten Fahrten nach Hanau zu den Märchenfestspielen unterstützen. Alle Eltern werden so entlastet, denn sie müssen für die Fahrt ihres Kindes deutlich weniger bezahlen. Das Geld wird für diese Aktion gedrittelt und ist erst in drei Jahren aufgebraucht. 

Ebenso glücklich über die Spende von 1.250 € sind die Ministranten in Pflaumheim, die diese mit großer Freude entgegen nahmen und sich herzlich beim Vereinsring und letztlich den Spendern bedankten.

Wofür sie es einsetzen, ist noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass die Ministranten gemeinsam darüber diskutieren und eine gute Verwendung finden werden.

Andrea Wilm

Schulleiterin Luzia-Grundschule

 

 

 

Bachgau-Bote am 9.6.2022

 

Fronleichnam

Erstmals seit 2019 findet am nächsten Donnerstag (16.6.) eine Fronleichnamsprozession statt.

Nach der Messfeier um 9.30 Uhr zieht die Gemeinde aus der Kirche mit dem Allerheiligsten (leibliche Gegenwart Jesu in der geweihten Hostie) durch die gewiss wieder festlich geschmückten Straßen Pflaumheims.

Vom Kirchplatz geht es durch die Wenigumstädter Straße, die Rathausstraße, die Breitfeldstraße, die Pflaumbachstraße, die Bachstelzengasse, die Rathausstraße und durch die Schulgasse zurück zur Kirche.

Wie in früheren Jahren sind dazu auch alle Vereine sehr herzlich eingeladen, die Prozession nach alter Tradition mit Fahnen und Uniformen zu begleiten. Auch die Kommunionkinder werden dazu noch einmal ihre „Festtagskleidung“ anziehen, in der sie bei ihrer Erstkommunion so wunderbar ausgesehen haben.

Als Prozessionsordnung ist vorgesehen:

Ministranten - Familien mit Blumen streuender Kinder - Fahnenabordnungen der Vereine - Musikkapelle - Kommunionkinder - Ministranten - Vorbeter - Altardienst – Zelebrant mit dem Allerheiligsten - weitere Prozessionsteilnehmer

 

 

 

Bachgau-Bote am 5.5.2022

 

Start in den Mai

Mit der Maibaumaufstellung der Volkstanzgruppe, dem kurzfristigem Maifest des Schützenvereins und der diesjährigen Erstkommunion sind wir ja in Ploume am letzten Wochenende recht aktiv in den Mai gestartet.

Bleibt zu hoffen, dass sich der Einsatz für alle Vereine gelohnt hat.

Der gute Besuch hat auf jeden Fall deutlich gemacht, dass die Menschen wieder raus wollen und sich nach Gemeinschaft und Zusammenkünften sehnen.

Auch die Vorbereitungen der Kommunionfamilien wurden mit gutem Wetter und einer vollen St.-Luzia-Kirche belohnt. Ein herzliches Dankeschön auch an dieser Stelle an alle Firmen und Unternehmen in Pflaumheim und Umgebung, die mit ihren Spenden den Ausflug der Kommunionkinder mit ihren Schulkolleginnen und -kollegen aus der 3. Klasse möglich machen, welcher am 18. Juli stattfinden wird.

Die Übersicht aller Spender findet man an anderer Stelle dieser Ausgabe des Bachgau-Bote oder auf der Homepage des Vereinsrings. 

 

 

 

Bachgau-Bote am 28.4.2022

 

Kommunionausflug 2022

Nachdem am Samstag (30.4.) der neue Maibaum am alten Rathaus aufgestellt wurde (#Volkstanzgruppe#Feuerwehr#Rockzibbel), können die Pflaumheimer Kommunionkinder nach langer Vorbereitung am kommenden Sonntag (1.5.) endlich ihre Erstkommunion feiern.

Natürlich sind auch die Planungen für den traditionellen Ausflug bereits in vollem Gange, worauf sich die Kinder bestimmt ebenfalls schon sehr freuen.

Viele Firmen und Geschäfte aus Pflaumheim und Umgebung haben hierfür längst gespendet, wofür wir uns auch im Namen der Kommunionkinder schon mal herzlich bedanken.

In der nächsten Ausgabe des Bachgau-Bote werden alle bis zum 29.4. eingegangenen Spenden auf einer Dankanzeige veröffentlicht.

 

Diese Anzeige kann man dann zusammen mit früheren Anzeigen auch auf der Homepage finden.

 

 

 

Bachgau-Bote am 21.4.2022

 

Kommunionausflug 2022

Zunächst schon mal ein herzliches Dankeschön an alle Firmen und Geschäfte, die bereits für den Ausflug der Pflaumheimer Kommunionkinder gespendet haben.

In gut einer Woche ist es am Sonntag, den 1. Mai nämlich soweit und hoffnungsfrohe sowie gut vorbereitete Kinder werden ihre feierliche Erstkommunion feiern und freuen sich danach auf den Ausflug, welcher ihnen durch die eingegangene Spenden ermöglicht wird.

Alle Firmen und Geschäfte, die bis zum 29. April eine Spende überwiesen haben, werden natürlich wieder in einer Dankanzeige im „Bachgau-Bote“ veröffentlicht, wie man aus den letzten Jahren auf der Homepage des Vereinsrings nachsehen kann.

Bei Interesse oder bei Fragen können Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) weiterhelfen.

Auch im Namen der Kommunionkinder ein herzliches Dankeschön für jede Unterstützung.

 

 

 

Bachgau-Bote am 14.4.2022

 

Kommunionausflug 2022

Für die diesjährigen Ploimer Kommunionkinder, die in gut 2 Wochen am Sonntag, den 1. Mai ihre feierliche Erstkommunion feiern, bereiten wir nach 2 Jahren „Corona-Pause“ endlich mal wieder einen normalen Kommunionausflug vor, der durch die Spenden zahlreicher Firmen und Geschäfte aus Pflaumheim und Umgebung ermöglicht wird.

Die Spender werden natürlich wieder in einer großen Dankanzeige im „Bachgau-Bote“ veröffentlicht. Die Dankanzeigen der vergangenen Jahre findet man dauerhaft auf der Homepage des Vereinsrings.

Interessierte Firmen können sich gerne mit ihren Fragen oder Änderungswünschen an Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) wenden.

Für jede Unterstützung herzlichen Dank, auch im Namen der Kommunionkinder.

 

 

 

Bachgau-Bote  am  14.4.2022

 

Pflaumheimer Vereinsring auf

der Suche nach Normalität

Mit der ersten Jahreshauptversammlung seit 2019 machte der Vereinsring Pflaumheim einen großen Schritt zurück in die Normalität.

Mit Willi Brunn, Gerhard Klug, Lothar Rollmann, Arthur Seitz und Werner Wolz musste sich die Pflaumheimer Vereins- und Dorfgemeinschaft in dieser Zeit von 5 äußerst verdienten Persönlichkeiten verabschieden, welche das Vereins- und Dorfgeschehen in den letzten Jahrzehnten in verschiedensten Funktionen und vielfältigster Weise maßgeblich geprägt haben. Dementsprechend war die Totenehrung am Beginn der Versammlung besonders emotional.

Weil die meisten Veranstaltungen zuletzt wegen Corona ausgefallen sind, fiel der Rückblick des Vereinsringsvorsitzenden Gerald Zahn auch relativ kurz aus.

Umso länger war dagegen der Bericht des Kassierers Ralph Born, welcher der Versammlung die Umsatzzahlen der letzten 3 Jahre vorlegte und über eine stabile Kassenlage informierte.

Von den Kassenprüfern wurde dem Kassierer durch Joachim Brunn eine einwandfreie Arbeit bescheinigt.

Im Grußwort des 3. Bürgermeisters Roland Schuler zeigte sich dieser erfreut, dass er als Ploimer in der Sitzung des Ploimer Vereinsrings zu Gast sein darf. In Vertretung des wegen einer anderen Veranstaltung verhinderten Herbert Jakob betonte er, dass die Marktgemeinde gerade in diesen wegen Corona und des Ukrainekrieges so komplizierten Zeiten hinter ihren Vereinen steht und diese auch in Zukunft nach den gültigen Richtlinien bezuschussen wird.

Roland Schuler erklärte sich dann bereit die Leitung der Neuwahlen zu übernehmen und wurde dabei von Marktgemeinderätin Birgit Rollmann als Schriftführerin unterstützt. Zunächst bat Roland Schuler die Versammlung um Entlastung der alten Vorstandschaft, die seit 2018 im Amt war, davon seit 2020 kommissarisch. Ohne Gegenstimmen und Enthaltungen wurde die Entlastung per Handzeichen einstimmig erteilt. Da aus der Versammlung keine weiteren Kandidatenvorschläge kamen, schlug Roland Schuler vor, über die von der Vorstandschaft erarbeitete Vorschlagsliste en bloc abzustimmen. Sowohl diese Empfehlung wie auch die neu vorgeschlagene Vorstandschaft wurden per Handzeichen einstimmig bestätigt:

1. Vorsitzender        Gerald Zahn

Stv. Vorsitzender    Ursula Braun

Stv. Vorsitzender    Sebastian Goldhammer

Beisitzer                  Andrea Wilm

Kassierer                 Ralph Born

Schriftführer           Peter Eichelsbacher

Kassenprüfer           Joachim Brunn

Kassenprüfer           Andrea Wilm

Ausgeschieden sind Berthold Hock (stv. Vorsitzender) und Toni Ostheimer (Kassenprüfer). Mit Ursula Braun und Andrea Wilm hat sich die Frauenqoute im Vereinsring endlich wieder deutlich verbessert.

Die bevorstehende Festsaison ist weiterhin von Vorsicht geprägt. So verzichtet der Schützenverein auf die Austragung seiner Feste und auch die TSV-Handballer werden das traditionelle Fest- und Turnierwochenende erst in 2023 wieder in Angriff nehmen.

Stefan Braun von der TSV-Tischtennisabteilung gab bekannt, dass nach der Auflösung der Kegelfreunde Pflaumheim das traditionelle Vatertagsfest auf dem Grillplatz entfällt, weil man diese Veranstaltung alleine nicht stemmen kann. Vielleicht lässt sich für die Zukunft ein neuer „Partner“ finden?

Die TSV-Fußballer prüfen derzeit noch, ob und wie das Kirchplatz-Weinfest stattfinden kann, zumal andere große Veranstaltungen wie Ederfest und Bachgaufest wohl auch wieder stattfinden werden. Auf jeden Fall geht man fest davon aus, dass vom 10. bis 17. Juli an der Spessartstraße endlich auch das Bachgaupokalturnier wieder ausgetragen werden kann.

Die Freiwillige Feuerwehr Pflaumheim verlegt ihre für den 7. Mai zum 150. Jubiläum geplante Feier in den August und will, wenn möglich auch das Schlachtfest im November wieder ausrichten.

Es ist derzeit wohl noch offen, ob im Olympiahain seitens der Marktgemeinde für Vereinsfeste auch der sogenannte „Sommergarten“ wieder angeboten werden soll, zumal die Vereine eindeutig zu Festveranstaltungen auf eigenem Vereinsgelände tendieren.

Für den Geschichtsverein berichtete Robert Hock von der chronischen Raumnot seines Vereins, der dadurch vor allem bei der für den Ortsteil Pflaumheim so wichtigen Archivarbeit arg gehandicapt ist.

Redebeiträge zum Baugebiet „Holzweg“ und der Umgehungsstraße hatten nicht direkt mit der Arbeit des Vereinsrings zu tun, waren aber als Information für die Versammlung durchaus wichtig. Dass es im Baugebiet „Holzweg“ nicht richtig vorwärts geht ist schlecht für die Altersstruktur im Ortsteil Pflaumheim und wirkt sich direkt negativ auf die Nachwuchsarbeit der Vereine aus.

Sehr erfreulich ist dagegen, dass im Februar vom Freistaat die Finanzierungsbestätigung in Höhe 26,6 Millionen für die Umgehungsstraße öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben wurde.

Die Vorbereitungen für den traditionellen Ausflug der Kommunionkinder haben inzwischen begonnen und man geht fest davon aus, dass dieser wieder in der gewohnten Form durchzuführen ist. Mit Spenden von Firmen und Geschäften aus Pflaumheim und Umgebung ist diese beliebte Aktion fest im Veranstaltungskalender verankert.

Da einer der beiden Kühlschränke des Vereinsrings defekt ist, wird bei entsprechendem Bedarf über eine Neuanschaffung entscheiden.

Die Herbstversammlung wird am Mittwoch, den 19.10. um 19 Uhr im Landgasthof Hock stattfinden.

Zu künftigen Versammlungen wird zur Papiervermeidung und aus Zeitgründen nicht mehr schriftlich eingeladen. Veröffentlichung erfolgt über E-Mail, den Bachgau-Bote und die Vereinsringshomepage.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung wurde noch bekannt, dass die Naturschutzfreunde Pflaumheim derzeit das Stromhäuschen an der Mömlinger Straße als Brut- und Niststätte für Fledermäuse und Mauersegler herrichten.

Außerdem steht der Pflaumheimer Kirchenchor nach zwischenzeitlicher Fusion mit der Großostheimer Schola vor einer ungewissen Zukunft, weil der gemeinsame Chorleiter Oliver Zahn aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht und sich die Suche nach einem Nachfolger schwierig zeigt.

 

 

 

Bachgau-Bote am 7.4.2022

 

Kommunionausflug 2022

Am Sonntag, den 1. Mai feiern die am letzten Sonntag (3.4.) vorgestellten Kinder in der Pfarrei St. Luzia ihre Erstkommunion, die diese glücklicherweise unter fast normalen Bedingungen vorbereiten können und die sich auch auf einen "normalen" Kommunionausflug freuen dürfen.

Diesen wollen wir als Vereinsring mit den Spenden zahlreicher Firmen und Geschäfte aus Pflaumheim und Umgebung ermöglichen. Die Spender werden auch heuer wieder in einer großen Dankanzeige im „Bachgau-Bote“ veröffentlicht. Auf der Homepage des Vereinsrings findet man die Dankanzeigen der vergangenen Jahre und kann dort sehen, welche große Resonanz und Unterstützung die Kommunionspendenaktion immer wieder findet.

Firmen, die sich neu oder nach einer Pause wieder mal an der Aktion beteiligen möchten oder Fragen bzw. Änderungswünsche haben, können diese an Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) schicken.

Auch im Namen der Kommunionkinder schon im Voraus ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

 

Jahreshauptversammlung

Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern an unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am letzten Mittwoch (31.3.) stattgefunden hat.

Ein ausführlicher Bericht wird in dieser oder der nächsten Ausgabe des Bachgau-Bote erscheinen.

Die neu gewählte Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

Gerald Zahn (Vorsitzender), Ursula Braun und Sebastian Goldhammer (jew. stellvertr. Vorsitzende), Andrea Wilm (Beisitzer), Ralph Born (Kassierer), Peter Eichelsbacher (Schriftführer), Joachim Brunn und Andrea Wilm (jew. Kassenprüfer)

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 31.3.2022

 

Erstkommunion 2022

Am Sonntag, den 1. Mai findet in gut 4 Wochen die diesjährige Pflaumheimer Erstkommunion statt, die nach 2 „Corona-Jahren“ endlich mal wieder einigermaßen normal geplant werden kann.

Dies gilt auch für den traditionellen Kommunionausflug, welchen wir den Kindern mit den Spenden zahlreicher Firmen und Geschäfte aus Pflaumheim und Umgebung ermöglichen wollen.

Die Spender der letzten Jahre werden angeschrieben und erfahren so alle wichtigen Details, zu denen natürlich auch heuer die Dankanzeige im „Bachgau-Bote“ gehört, auf der alle Spender aufgelistet sind. Die Dankanzeigen der vergangenen Jahre findet man übrigens auf der Homepage des Vereinsrings.

Interessenten, die sich neu oder nach einer Pause wieder an der Aktion beteiligen möchten, können sich mit ihren Fragen an Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) wenden.

Im Voraus auch im Namen der Pflaumheimer Kommunionkinder schon jetzt ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 24.3.2022

 

Jahreshauptversammlung 2022

Am nächsten Mittwoch, den 30.3. sind alle Pflaumheimer Vereine, Abteilungen, Gruppierungen und Institutionen um 20 Uhr recht herzlich zur Jahreshauptversammlung im Landgasthof Hock eingeladen.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Rückblick des Vorstands

4. Bericht des Kassierers

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Benennung eines Wahlleiters

8. Neuwahlen

9. Verschiedenes, Wünsche, Anträge

Kandidatenvorschläge für die Neuwahlen sowie Anregungen, Anträge und Wünsche können vorab noch bis zum Wochenende per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt oder bei allen Vorstandsmitgliedern abgegeben werden.

 

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 17.3.2022

 

Jahreshauptversammlung 2022

Zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 30.3. um 20 Uhr im Landgasthof Hock laden wir alle Pflaumheimer Vereine, Abteilungen, Gruppierungen und Institutionen recht herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist geplant:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Rückblick des Vorstands

4. Bericht des Kassierers

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Benennung eines Wahlleiters

8. Neuwahlen

9. Verschiedenes, Wünsche, Anträge

Schriftliche Einladungen mit Tagesordnung werden oder wurden verteilt.

Wir hoffen, dass die bei uns hinterlegten Adressen noch aktuell sind. Bei Änderungen wäre eine kurze Mitteilung sinnvoll.

Kandidatenvorschläge für die Neuwahlen sowie Anregungen, Anträge und Wünsche können vorab bis zum 25.3. per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt oder bei allen Vorstandsmitgliedern abgegeben werden.

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 10.3.2022

 

Jahreshauptversammlung 2022

Wie nun schon mehrfach berichtet, findet am Mittwoch, den 30.3. um 20 Uhr im Landgasthof Hock die Jahreshauptversammlung des Vereinsrings statt.

Schriftliche Einladungen mit Tagesordnung werden im Laufe der nächsten Woche verteilt.

Kandidatenvorschläge für die anstehenden Neuwahlen, Anregungen, Anträge und Wünsche können gerne vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt oder bei allen Vorstandsmitgliedern abgegeben werden.

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 3.3.2022

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2022

 

„Save the Date“......  so liest man es immer wieder bei Veranstaltungshinweisen und so möchten auch wir unsere Mitglieder (Vereine, Abteilungen, Gruppierungen, Institutionen etc.) bitten, sich den Termin - Mittwoch, 30.3., 20 Uhr - zu sichern und fest im Kalender einzutragen.

 

Dann findet nämlich im Landgasthof Hock unter tagesaktuellen Corona-Bedingungen die Jahreshauptversammlung des Pflaumheimer Vereinsrings statt, in der es auch zu Neuwahlen kommen wird.

 

Kandidatenvorschläge, Anträge und Anregungen können gerne vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt werden.

 

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote 24.2.2022

 

Jahreshauptversammlung 2022

Nachdem Corona 2020 und 2021 diese leider verhindert hatte, findet nun sehr wahrscheinlich am Mittwoch, den 30.3. um 20 Uhr im Landgasthof Hock unter tagesaktuellen Corona-Bedingungen endlich wieder einmal eine Jahreshauptversammlung des Vereinsrings Pflaumheim statt, zu der die dazu gehörenden Vereine, Gruppierungen, Abteilungen und Institutionen im März auch noch schriftlich mit Angabe der Tagesordnung eingeladen werden.

Für die seit 2 Jahren überfälligen Neuwahlen dürfen sich alle Vereine und Abteilungen in ihren Reihen nach geeigneten Frauen und Männern für die Vereinsringsvorstandschaft umsehen, wobei wir optimistisch sind, dass sich diesmal auch in Sachen „Frauenquote“ etwas tut.

Vorschläge, Wünsche und Anregungen können per E-Mail gerne vorab an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt werden. Auch die Vorstandsmitglieder stehen hierfür gerne zur Verfügung.

Übrigens kann man sich auf der Homepage unter „Aktuelles“ (Bachgau-Bote) bzw. „Archiv“ (Protokolle) auf den aktuellen Stand bringen.

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 4.11.2021

 

Termine 2022

Alle bisher bekannten Termine für 2022 wurden inzwischen zur Veröffentlichung im Veranstaltungskalender weiter geleitet und können auf der Homepage des Vereinsrings kontrolliert werden.

Der Herausgeber des Veranstaltungskalenders hat uns mitgeteilt, dass weitere Termine bis zum 25.11. nachgemeldet werden können.

 

 

 

 

Bachgau-Bote  28.10.2021

 

Pflaumheimer Vereinsring beendet Corona-Auszeit

Zur ersten Versammlung nach 2 Jahren hatte der Pflaumheimer Vereinsring seine Mitglieder am 20. Oktober eingeladen.

Unter Einhaltung der 3G-Regeln waren 20 Vereinsvertreter dieser Einladung gefolgt und hatten ihre Veranstaltungstermine 2022 mitgebracht. Der Vereinsringsvorsitzende Gerald Zahn grüßte die anwesenden Vereinsvertreter von Bürgermeister Herbert Jakob, der sich entschuldigt hatte.

Das von der Marktgemeinde als „Sommergarten“ präparierte Festgelände am Olympiahain war im Sommer 2021 auch von zahlreichen Pflaumheimer Vereine für kleinere Veranstaltungen genutzt worden. Allgemeiner Tenor der Versammlung war, dass die Feste der Pflaumheimer Vereine in 2022 nach Möglichkeit wieder im Ortsteil selbst stattfinden sollen. Falls der „Sommergarten“ von der Marktgemeinde auch in 2022 wieder für Feste zur Verfügung gestellt wird, sollte dieser aber an den Terminen der großen Feste (Bachgaufest, Handballerfest, Schützenfest, Weinfest etc.) geschlossen bleiben.

Einstimmig irritiert zeigten sich die Vereinsringsvorstandschaft und die Vertreter der Vereine über die unterschiedliche Behandlung einiger Belange der Ortsteile im Vergleich zu gleichartigen Begebenheiten der Hauptgemeinde. So durfte die Pflaumheimer KjG beim Johannisfeuer weder Getränke noch Snacks verkaufen, während im Sommergarten ein Weinfest als kulturelle Veranstaltung genehmigt wurde. Außerdem wurde in Wenigumstadt die Kirchweih komplett abgesagt und in Pflaumheim nur eine Mini-Kerb angeboten, während 2 Wochen später die Großostheimer Kirchweih ganz offiziell mit alter Größe beworben und durchgeführt wurde. Ausdrücklich zeigten sich alle über die nun wieder vorhandenen Veranstaltungsmöglichkeiten erfreut, doch diese deutlich unterschiedliche Handhabung sei mit veränderten gesetzlichen Vorgaben nicht zu begründen und deshalb sehr befremdlich.

Der traditionelle Kommunionausflug wurde in diesem Jahr als Wanderung zum Mömlinger „Königswald Erlebnisspielplatz“ durchgeführt. Dank der Spenden zahlreicher örtlicher Geschäfte und Firmen konnten die Kommunionkinder der Jahrgänge 2020 und 2021 einen schönen Tag erleben und erhielten darüber hinaus noch eine Geschenktüte, in der sich unter anderem ein Buch der aus Pflaumheim stammenden Kinderbuch-Bestsellerautorin Barbara van den Speulhof befand.

Franz Vorstandlechner berichtete über die bevorstehende Auflösung der Kegelfreunde Pflaumheim, da es für den Sport- und Spielbetrieb nicht mehr genügend aktive Mitglieder gibt.

Das 2011 nach der Eröffnung vom „Haus der Vereine“ angelegte Sonderkonto wird aufgelöst. Das Guthaben wird an die 6 Vereine im „Haus der Vereine“ zu gleichen Teilen überwiesen. Ralph Born nannte in seinem Bericht die Details und erwähnte auch, dass die Kassenführung der Jahre 2019 und 2020 geprüft wurde und er einen ausführlichen Bericht über dann 3 Jahre in der Hauptversammlung im März 2022 gibt. Die Umlage für 2021 wird Anfang November eingezogen.

Dann wurden die bereits bekannten Termine gesammelt. Bereits am 5.11. findet im Schützenhaus ein Pizza-Schießen für Jung und Alt statt, bei dem es weniger um den sportlichen Wettstreit geht, sondern vor allem um die Geselligkeit. Am 4. und 5.12. gibt es nach 2019 zum zweiten Mal im und um das „Haus der Vereine“ eine sogenannte Hof-Weihnacht. Die Sternsingeraktion ist am 9.1. und die Christbaumaktion der KjG am 15.1. Die freiwillige Feuerwehr Pflaumheim feiert in 2022 ihr 150-jähriges Bestehen und ist deshalb am 7.5. Gastgeber des Floriantages, für den eine Kirchenparade zahlreicher Feuerwehren mit anschließender Festveranstaltung geplant ist. Alle weiteren Festtermine sind auf der Homepage des Vereinsrings ersichtlich, wo nachträglich gemeldete Termine nach Möglichkeit immer aktuell ergänzt werden.

Auf dem Parkplatz neben der Kirche ist seit wenigen Wochen der Geldautomat in Betrieb, für den sich die Pflaumheimer Genossenschaftsvertreter stark gemacht hatten, allen voran Albert Jordan. Über den Standort scheiden sich aber offensichtlich die Geister. Leider hatten sich andere Standorte (u.a. Ludwig-Löffler-Platz, Tegut-Parkplatz) aus verschiedenen Gründen nicht realisieren lassen. Nicht geklärt werden konnte, ob der Marktgemeinderat bei der Entscheidungsfindung einbezogen war. Ein besonderes Ärgernis ist, dass rücksichtslose Bankkunden den Automaten bei laufendem Motor und lauter Musik nutzen.

Nach knapp 75 Minuten endete die trotz Corona-Einschränkungen problemlos verlaufene Versammlung. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet am Mittwoch, den 30. März um 20 Uhr statt.

 

 

 

 

Bachgau-Bote am 28.10.2021

 

Herbstversammlung

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Vereinsvertreter, die durch ihr Kommen zu einer sehr konstruktiven Herbstversammlung beigetragen haben.

Einen Bericht zur Versammlung gibt es an anderer Stelle im Bachgau-Bote.

Wir dürfen nun also zusammen auf ein gutes 2022 hoffen und sind sehr zuversichtlich, dass alle gemeldeten Veranstaltungen unter Einhaltung gewisser Regeln planmäßig stattfinden können.

Eine Übersicht findet man auf der Homepage des Vereinsrings. Weitere Termine können bis zum 5.11. per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de nachgemeldet oder bei der Vorstandschaft eingereicht werden.

Alle sollten sich auf jeden Fall schon heute den 30.3.2022 als Termin für die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in ihre Kalender eintragen.

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote  14.10.2021

 

Herbstversammlung

Am kommenden Mittwoch, den 20.10. findet um 19 Uhr im Landgasthof Hock unsere Herbstversammlung statt, auf die an dieser Stelle seit einigen Wochen hingewiesen wird.

Es gelten die für die Gastronomie verbindlichen 3G-Regeln.

Wir freuen uns, nach 2 Jahren die Vertreter unserer Vereine, Gruppierungen und Institutionen mal wieder in einer gemeinsamen Versammlung begrüßen zu können.

 

 

 

Bachgau-Bote  7.10.2021

 

Herbstversammlung

Zu unserer Herbstversammlung am Mittwoch, den 20.10. um 19 Uhr im Landgasthof Hock sind alle Vereine, Gruppierungen und Institutionen herzlich eingeladen.

Dazu gibt es keine schriftliche Einladung und es gelten die für die Gastronomie verbindliche 3G-Regeln.

Hauptsächlich geht es in der Versammlung um Termine für 2022, die zusammen mit Wünschen und Anregungen gerne vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt werden können.

 

 

 

 

Bachgau-Bote  30.9.2021

 

Herbstversammlung

Wie bereits mehrfach veröffentlicht, findet am Mittwoch, den 20.10. um 19 Uhr im Landgasthof Hock unsere Herbstversammlung statt.

Eine schriftliche Einladung erfolgt nicht.

Zur Teilnahme ist die 3G-Regel (genesen-geimpft-getestet) verbindlich vorgeschlagen.

Wir wollen vor allem die Termine für das kommende Jahr koordinieren und den Termin für unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen festlegen.

Bereits feststehende Termine oder Wünsche und Anregungen können gerne vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de geschickt werden.

 

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote  23.9.2021

 

Herbstversammlung

In nicht ganz 4 Wochen wollen wir uns nach 2 Jahren ohne Versammlung am Mittwoch, den 20.10. um 19 Uhr im Landgasthof Hock wieder mal zu einer Herbstversammlung treffen, zu der es aber keine schriftliche Einladung geben wird.

Nach derzeitigem Stand sind für alle Teilnehmer die für die Gastronomie vorgeschriebenen 3G-Regeln (genesen-geimpft-getestet) verbindlich!!

Vor allem wollen wir in der Herbstversammlung versuchen, die Termine für das kommende Jahr zu koordinieren. Immer in der Hoffnung, dass in 2022 endlich wieder Feste gefeiert werden können, von denen ja einige noch nachgeholt werden sollen, zum Teil sogar lang vorbereitete Jubiläumsfeste.

Außerdem werden wir den Termin für unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen festlegen.

Die Vereinsringsvorstandschaft freut sich auf hoffentlich zahlreiche Vertreter unserer Vereine, Abteilungen, Gruppierungen und Institutionen und lädt nochmals dazu ein, bereits feststehende Termine sowie Wünsche und Anregungen bereits vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de zu schicken.

 

 

 

 

Bachgau-Bote  am  16.9.2021

 

Herbstversammlung

Nach 2 Jahren ohne Versammlung wollen wir es am Mittwoch, den 20. Oktober um 19 Uhr im Landgasthof Hock wieder mal versuchen.

Zur Herbstversammlung gibt es allerdings keine schriftliche Einladung und für alle Teilnehmer sind nach derzeitigem Stand die für die Gastronomie vorgeschriebenen 3G-Regeln (genesen-geimpft-getestet) verbindlich!!

Wir wollen vor allem versuchen, unsere Termine für das kommende Jahr zu koordinieren, in der Hoffnung, dass in 2022 endlich wieder Feste gefeiert werden können, von denen ja sehr viele nachzuholen sind. Zum Teil sogar lang vorbereitete Jubiläumsfeste.

Wir werden in der Herbstversammlung auch den Termin für unsere Jahreshauptversammlung festlegen.

Es wäre schön, wenn möglichst alle dem Vereinsring angehörenden Vereine, Abteilungen, Gruppierungen und Institutionen zur Herbstversammlung kommen könnten.

Es wird dazu eingeladen, bereits feststehende Termine sowie Wünsche und Anregungen bereits vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de zu schicken.

 

 

Bachgau-Bote  am  9.9.2021

 

Herbstversammlung

Da in der Gastronomie im Rahmen der 3G-Regeln wieder relativ viel möglich ist, hat sich die Vorstandschaft entschieden, eine Herbstversammlung durchzuführen.

Zu dieser werden wir uns am Mittwoch, den 20. Oktober um 19 Uhr im Landgasthof Hock treffen.

Eine schriftliche Einladung erfolgt nicht!!

In der Hoffnung, dass es in 2022 wieder Vereinsfeste geben kann und unabhängig vom Erscheinen eines eventuellen Veranstaltungskalenders, wollen wir versuchen, in dieser Herbstversammlung unsere Termine für das kommende Jahr schon mal zu koordinieren.

Es ist ja viel nachzuholen und sogar Jubiläumsfeste wurden zum Teil sogar mehrfach verschoben. Ein Fest mit dem wohl niemand eine Terminüberschneidung haben möchte ist das Bachgaufest, welches laut Homepage vom 22.-24.7.2022 stattfinden wird.

Um den Versammlungsrhythmus nicht ändern zu müssen, werden wir die eigentliche Jahreshauptversammlung dann im März 2022 ansetzen und hierzu dann auch wieder schriftlich einladen.

Alle dem Vereinsring angehörenden Vereine, Abteilungen, Gruppierungen und Institutionen werden hiermit gebeten, sich den Termin im Kalender einzutragen und mit einem Vertreter gemäß den 3G-Regeln teilzunehmen.

Wer bereits feststehende Termine oder Themen hat, die auf der Herbstversammlung zu besprechen wären, kann dies vorab per E-Mail an vereinsring_pflaumheim@online.de schicken.

 

 

 

 

 

Bachgau-Bote  am  22.4.2021

 

Spendenaktion Erstkommunion 2021

Am letzten Sonntag konnten 10 Pflaumheimer Kommunionkinder ihre Erstkommunion feiern.

Unter Wahrung aller notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln fand in der St.-Luzia-Kirche eine sehr würdige Feier statt.

Im Vorfeld hatte der Vereinsring wieder die traditionelle Spendenaktion gestartet, an der auch in diesem Jahr zahlreiche Firmen und auch einige private Gönner teilgenommen und erneut sehr großzügig gespendet haben.

Dafür sagen wir gewiss auch im Namen der Kommunionkinder ganz herzliches DANKE.

Die entsprechende Dankanzeige mit allen Firmen und Geschäften findet man an anderer Stelle in diesem Bachgau-Bote.

Es ist geplant, mit den eingegangenen Spenden einen Filmabend zu organisieren, mit allem was dazu gehört!!!

Sobald Corona dies zulässt werden wir die aktuellen Kommunionkinder sowie die Kommunionkinder des letzten Jahres dazu einladen, wobei noch geklärt wird, ob zusammen oder getrennt.

 

Auf jeden Fall wird das gewiss ganz toll und entsprechende Erinnerungsurkunden sind auch schon in Vorbereitung, so dass die Erstkommunion in bester Erinnerung bleiben wird.

Bachgau-Bote  am  15.4.2021

 

Spendenaktion Erstkommunion 2021

Am kommenden Sonntag (18.4.) findet die diesjährige Pflaumheimer Erstkommunion statt.

Weil auch die diesjährigen Kommunionkinder auf sehr viel verzichten müssen, wollen wir mit unserer traditionellen Spendenaktion dazu beizutragen, dass die Kommunion trotz allem in guter Erinnerung bleibt.

Da ein Ausflug derzeit nicht planbar ist, werden wir sobald wie möglich einen gemeinsamen Filmabend mit allem was dazu gehört organisieren und den Kindern dazu ein schönes Erinnerungsgeschenk (Buch, Urkunde mit allen Firmenspendern etc.) überreichen.

Die früheren Spender wurden inzwischen angeschrieben und wissen, dass nach Abschluss der Spendenaktion auch wieder eine Dankanzeige (www.vereinsring-pflaumheim.de/kommunion/) mit allen Spendern im „Bachgau-Bote“ abgedruckt wird, die dann auch Teil einer Erinnerungsurkunde sein wird, welche wir den Kindern beim Filmabend überreichen.

Neue Spender, die sich noch kurzfristig an der Aktion beteiligen möchten, sollten sich möglichst rasch bei Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) melden.

Auch im Namen der Pflaumheimer Kommunionkinder ein herzliches Dankeschön für jede Unterstützung.

 

 

 

 

Bachgau-Bote  am  8.4.2021

 

Spendenaktion Erstkommunion 2021

Falls kein harter Lockdown beschlossen wird, findet in 10 Tagen am Sonntag, den 18. April die diesjährige Pflaumheimer Erstkommunion statt.

Da auch die diesjährigen Kommunionkinder auf sehr viel verzichten müssen, wollen wir versuchen, mit unserer traditionellen Spendenaktion wenigstens ein bisschen dazu beizutragen, dass die Kommunion vielleicht doch in guter Erinnerung bleiben kann.

Da ein Ausflug derzeit nicht planbar ist, werden wir sobald wie möglich einen gemeinsamen Filmabend mit allem was dazu gehört organisieren und den Kindern dazu ein schönes Erinnerungsgeschenk (Buch, Urkunde mit allen Firmenspendern etc.) überreichen.

Die früheren Spender wurden inzwischen angeschrieben und wissen, dass nach Abschluss der Spendenaktion auch wieder eine Dankanzeige (www.vereinsring-pflaumheim.de/kommunion/) mit allen Spendern im „Bachgau-Bote“ abgedruckt wird, die dann auch Teil einer Erinnerungsurkunde sein wird, welche wir den Kindern beim Filmabend überreichen.

Neue Spender, die sich noch kurzfristig an der Aktion beteiligen möchten, sollten sich möglichst rasch bei Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) melden.

Sicherlich auch im Namen der Pflaumheimer Kommunionkinder ein herzliches Dankeschön für jede Unterstützung.

 

 

 

Bachgau-Bote am 31.3.2021

 

Spendenaktion Erstkommunion 2021

Nach derzeitigem Stand findet am Sonntag, den 18. April die diesjährige Pflaumheimer Erstkommunion statt.

Da die Kinder wie schon die Kommunionkinder in 2020 auf sehr viel verzichten müssen, wollen wenigstens wir vom Vereinsring versuchen, mit unserer traditionellen Spendenaktion dazu beizutragen, dass die Kommunion letztlich doch in guter Erinnerung bleibt.

Da ein Ausflug derzeit nicht planbar ist, werden wir sobald wie möglich einen gemeinsamen Filmabend mit allem was dazu gehört organisieren und den Kindern dazu ein schönes Erinnerungsgeschenk (Buch, Urkunde mit allen Firmenspendern etc.) überreichen.

Dadurch soll die Erstkommunion bei den Kindern trotz der wegen Corona starken Beeinträchtigungen in guter Erinnerung bleiben.

Die früheren Spender wurden inzwischen angeschrieben und wissen, dass nach Abschluss der Spendenaktion auch wieder eine Dankanzeige mit allen Spendern im „Bachgau-Bote“ abgedruckt wird, die dann auch Teil einer Erinnerungsurkunde sein wird, welche wir den Kindern beim Filmabend überreichen.

Im Vergleich zu früheren Jahren sind wir heuer spät dran, da der Kommuniontermin ja schon in etwas mehr als 2 Wochen sein wird.

Deshalb sollten Interessenten, die sich neu an der Aktion beteiligen wollen, möglichst rasch bei Ralph Born (bornralph@t-online.de), Peter Eichelsbacher (p.eichelsbacher@online.de) oder Gerald Zahn (info@elektrofachhandel-zahn.de) melden.

Auch im Namen der Pflaumheimer Kommunionkinder bedanken wir uns schon im Voraus recht herzlich für jede Unterstützung.